Teams sind nicht selbstverständlich leistungsfähiger als Einzelne, denn produktive Beziehungen sind ohne Konflikte nicht zu haben.

 


Teamentwicklung & Supervision

 

Ihr Team ist eine Gruppe – mit der Ausrichtung auf die Arbeitsaufgaben. Es geht also um die Entwicklung der Arbeitsfähigkeiten und der Gruppenbeziehungen. Teams sind nicht selbstverständlich leistungsfähiger als Einzelne, denn produktive Beziehungen sind ohne Konflikte nicht zu haben.

 

Teamentwicklung erhält ihre Dynamik durch die Orientierung an Zielen und an Werten: wohin wollen Sie, und was ist Ihnen wichtig?

Die Ist - Soll - Spannung richtet das  Lernen der Gruppe aus.  Ist die Ausrichtung vorhanden, so können wir Energie leiten, Blockaden angehen, Rollen, Verantwortlichkeiten und Spielregeln klären.

 

Teamentwicklung ist ein Prozess:

Schritte bauen aufeinander auf, erfolgreiche Umsetzungen ergeben neue Fragen.

Es ist wie in einem Orchester, wenn die Partitur gespielt werden kann, kann man sich um die Interpretation bemühen.

 

Teamentwicklung findet in Workshops statt und nutzt die Ausnahmesituation.

 

 

Supervision dagegen reflektiert praxisbegleitend

  • Fragen der Zusammenarbeit im Team,
  • Ihre Rollen in der Organisation,
  • die Arbeit mit Ihren Kunden und Adressaten,
  • und Sie selbst als Berufs - Persönlichkeiten. 

 

Üblich sind 2 - 6 wöchige Abstände zwischen den Beratungstreffen.

 

 

Wie wir arbeiten:

 

Indem wir Ihre Problemstellung genau ansehen und differenzieren, erkunden wir das Besondere der Situation.

Dabei helfen Visualisierungen, Perspektivenwechsel, das Einbeziehen der Gruppe und Ihre eigene Systemkenntnis.

Ich stelle meinen Methodenpool und vierzig Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen in Reflexionsprozessen zur Verfügung. 

 

Sie können neue Handlungsoptionen erarbeiten und geeignete Interventionen erproben.

 

Ziel von Supervision ist stets die Erhöhung Ihrer Handlungsfähigkeit und die Erweiterung Ihrer Optionen. Supervision erlaubt es Ihnen, Ihr Handeln und Zusammenwirken in beruflichen Rollen aktiv und bewusst zu gestalten.